shutterstock_63772777
1. Wir sind anders

Wir sind keine große Bank mit vielen versteckten Zusatzkosten. Und wir sind auch kein traditionelles Geldtransferunternehmen, das unfähig ist, neue Wege einzuschlagen. Unsere Online-Plattform ermöglicht es Kunden, günstig Geld in 195 Länder der ganzen Welt zu senden, in 80 verschiedenen Währungen, von jedem Internet-verbundenen Gerät aus. Und das alles bereits für nur einen Euro. Hier ist ein Beispiel dafür, wie günstig es ist, mit uns Geld aus dem Vereinigten Königreich nach Polen zu schicken:

2. Wir haben keine Filialen

Filialen zu führen kostet sehr viel Geld. Western Union und Moneygram haben Zwischenhändler – Zeitschriftenläden oder kleine Einzelhändler – die Geschäfte abwickeln, und daran natürlich bei jedem Transfer Geld verdienen. Wir bei Azimo hingegen habe keine Zwischenhändler, denen wir Geld zahlen müssen.

Banken, naja, Banken sind eben Banken. Banken müssen sehr viel Geld für Miete, Personal, Nebenkosten und Marketing ausgeben. Oh, und sie müssen natürlich für diese kleinen Stifte zahlen, die sie in ihren Filialen immer verschenken. Indem wir keine Filialen haben, sparen wir massiv an Kosten. Diesen Preisvorteil können wir dann direkt an unsere Kunden weitergeben.

shutterstock_418583707

3. Wir nehmen kein Bargeld an

Bargeld für Geldtransfers anzunehmen, verbraucht viel Zeit und verursacht Extrakosten. Also tun wir es nicht. Anstelle dessen können Sie, wenn Sie Geld mit Azimo versenden möchten, dies auf andere, praktischere Arten tun: via Kredit- oder EC-Karte, von Bankkonto auf Bankkonto (online oder via Telefon-Banking), oder mit Zahlungsdiensten wie Sofort oder iDeal. Bargeldlose Geldtransfers bedeuten also weniger Kosten für uns und mehr Einsparungen für Sie.

shutterstock_375234673

4. Wir sind zu 100% digital

Wir übertragen nur Geld via unserer App oder Website. Das bedeutet, dass wir weniger Mitarbeiter anstellen müssen, und die daraus entstehenden Ersparnisse direkt an unsere Kunden weitergeben können. Ein Kunden-Service-Team haben wir natürlich trotzdem, so dass es einfach für Sie ist, mit uns in Kontakt zu treten, wenn Sie Hilfe benötigen. Da unsere Mitarbeiter Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Italienisch, Russisch und Rumänisch sprechen, können wir Ihnen immer schnell weiterhelfen.

DE_Azimo_Hands_App-240

5. Wir zahlen keine Banker-Boni

Finanzdienstleistungen assoziiert man normalerweise mit hohen Löhnen und oft noch größeren Boni. Bei Azimo ist das anders. Wir verstehen, wie hart unsere Kunden arbeiten, um das Geld zu verdienen, das sie nach Hause schicken. Also ist das Letzte, was wir im Sinn haben, sie mit Wucherpreisen abzuzocken, um uns selbst exzessive Löhne auszahlen zu können.

shutterstock_127785641

6. Wir beschränken uns auf das, was wir am besten können

Bei Azimo beschränken wir uns auf das, was wir am besten können. Wir konzentrieren uns darauf, den Geldtransfer für unsere Kunden zu optimieren. Durch diese Fokussierung ist es uns möglich, die Fehler zu vermeiden, die einige Banken machen, während sie zu sehr gewinnoptimierend und profitorientiert handeln. Deswegen mussten wir auch noch nie Milliarden an Entschädigungen oder Strafen zahlen. Anders als folgende Banken:

BNP Paribas: $8.9 Milliarden

2014 wurde die größte Bank Frankreichs, BNP Paribas, dazu verurteilt, $8.9 Milliarden zu bezahlen, weil sie Sanktionen gegen den Iran, Kuba und Sudan verletzt hatte.

HSBC: $1.9 Milliarden

Im Jahr 2012 musste die Großbank HSBC $1.9 Milliarden an die US-Regierung zahlen, nachdem herauskam, dass die Bank Geldwäsche betrieben hatte.

Commerzbank: $1.45 Milliarden

Im Jahr 2015 wurde die zweitgrößte Bank Deutschlands, die Commerzbank, zu einem Bußgeld von $1.45 Milliarden verurteilt, weil sie gegen wirtschaftliche Sanktionen gegenüber Unternehmen im Iran und im Sudan verstieß.

shutterstock_179476127

Seit wir im Jahr 2011 gestartet sind, haben wir die Art, wie Menschen Geld um den Globus senden, revolutioniert und damit geholfen, die Kluft zwischen den weltweit 250 Millionen Migranten und ihren Familien nach Hause zu überbrücken. Sind Sie bereit, Teil der Azimo-Revolution zu werden? Besuchen Sie unsere Homepage, lassen Sie sich von unseren genialen Wechselkursen überzeugen und fangen Sie noch heute an, bei Ihren Geldtransfers zu sparen.