Wenn du nach Großbritannien ziehst und vor hast, hier zu arbeiten, ist die Beantragung einer nationalen Versicherungsnummer eines der ersten Dinge, um die du dich kümmern solltest.

Du kannst sie erst beantragen, wenn du bereits in Großbritannien wohnst, also ist es am besten, die Nummer gleich bei deiner Ankunft zu beantragen, da es ein paar Wochen dauern kann, bis du sie erhältst.


Was ist eine nationale Versicherungsnummer?

Es ist eine personalisierte Nummer, die “HM Revenue Customs” und das “Department of Work and Pensions” benötigen, um dich zu identifizieren. Noch wichtiger ist, dass durch die Nummer sichergestellt wird, dass deine Abgaben und Steuern an die britische Sozialversicherung und das staatliche Rentensystem ordnungsgemäß aufgezeichnet werden.

Jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist, und im Vereinigten Königreich arbeitet, muss eine solche Nummer beantragen. Um sie beantragen zu können, muss man die Erlaubnis haben, im Land zu arbeiten.

Warum braucht man so eine Nummer?

Du brauchst eine nationale Versicherungsnummer, um legal in Großbritannien arbeiten zu können, da es wichtig ist, dass all deine Abgaben und Steuern aufgezeichnet werden. Auf diese Weise erhältst du Zugang zu Diensten wie dem NHS-Gesundheitssystem und finanzieller Unterstützung bei Arbeitslosigkeit. Außerdem benötigt man eine nationale Versicherungsnummer, um ein Bankkonto zu eröffnen, und in einigen Fällen auch, um eine Wohnung anzumieten.

Ohne eine nationale Versicherungsnummer musst du mehr Steuern als gewöhnlich zahlen. Das nennt sich dann eine Notfallsteuer. Die Nummer kann dir auch die Arbeitssuche erleichtern, da sie für den Lohnschein benötigt wird.

Kannst man auch ohne nationale Versicherungsnummer anfangen zu arbeiten?

Du brauchst die Nummer zwar für die Arbeit, es ist jedoch ein weit verbreitetes Missverständnis, dass man ohne die sie nicht anfangen kann zu arbeiten. Arbeitgeber werden nach deiner Nummer fragen, um sicher zu gehen, dass du legal in Großbritannien arbeiten darfst, aber wenn du die Nummer noch nicht hast, erkläre ihnen einfach, dass du gerade dabei bist, sie zu beantragen und ihnen sofort mitteilen wirst, wenn du die Nummer erhältst. In der Zwischenzeit kannst du deinem Arbeitgeber, wenn möglich, einen anderen Nachweis geben, dass du berechtigt bist, in Großbritannien zu arbeiten.

Wie beantragt man eine nationale Versicherungsnummer?

Um sich zu bewerben, musst man zunächst Jobcentre Plus anrufen, um einen Termin für ein sogenanntes “Evidence of Identity“-Gespräch auszumachen. Die Leitungen sind oft belegt, also sei geduldig und bereite dich darauf vor, dass es ein wenig dauern kann.

Telefonnummer: 0345 600 0643
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr / am Wochenende geschlossen

Dir werden am Telefon einige Fragen über deinen Umzug gestellt und dann wird mit dir ein Termin beim Jobcenter in deiner Nähe ausgemacht; dir wird per Post auch noch ein Brief zugestellt, in dem Datum und die Uhrzeit dieses Termins bestätigt werden. In dem Schreiben wird auch angegeben, welche Unterlagen du zum Termin mitbringen musst – meist handelt es sich dabei um Dokumente wie deinen Pass, deine Geburtsurkunde oder einen Nachweis deiner Wohnadresse.

Was passiert, nachdem du den Antrag gestellt hast?

Wenn du um weitere Dokumente gebeten wurdest, die du noch nicht hast, so musst du dich darum kümmern, sie bis zum vereinbarten Termin zu erhalten. Ansonsten musst du nur noch warten. Es dauert durchschnittlich ca. 2-6 Wochen, bis du deine Nummer erhältst.

Manchmal kann es passieren, dass man während dieses Warteprozesses noch einmal umziehen muss. Mach dir deswegen keine zu großen Sorgen – rufe einfach noch mal im Job Centre an und gib deine neue Adresse durch, damit sie diese deinen Unterlagen hinzufügen können und deine Versicherungsnummer dorthin senden können.

Was, wenn du deine nationale Versicherungsnummer verlierst?

Versuche zunächst die Nummer auf deinem Lohnzettel, deinem Steuerbeleg oder irgendeinen Briefen bezüglich deine Steuer, Rente oder Hilfeleistungen zu finden. Wenn du sie trotzdem nicht finden kannst, hast du zwei Möglichkeiten:

Fülle das Formular CA5403 aus und sende es an die im Formular angegebene Adresse.

Ruf die “National Insurance Number” Hotline an. Deine Nummer darf dir nicht übers Telefon durchgegeben werden, sondern wird dir dann per Post zugesandt. Sie sollte innerhalb von 10 Werktagen bei dir ankommen.

Telefonnummer der Hotline: 0300 200 3500
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr / Samstag 8.00 bis 16.00 Uhr / an Sonn- und Feiertagen geschlossen


Sobald du deine neue Nationale Versicherungsnummer erhalten hast, kannst du beginnen, dich auf alle anderen Aufgaben zu stürzen, die noch zu erledigen sind, wie ein Bankkonto einrichten oder eine Wohnung zu finden.

Im nächsten Teil unseres Guides werden wir dir weitere Tipps für deinen Umzug nach Großbritannien geben – nächste Woche wird sich alles um die Wohnungssuche drehen.